SMF beim Entdeckungslauf Urban Trail Bochum

Trotz enormer Hitze ließen sich unsere Läufer nicht abschrecken und nahmen wie geplant am vierten Lauf des Jahres in Bochum am Urban Trail teil.

Die Distanz von 10 km war bei dem Fun-Lauf eher Nebensache – Hauptaugenmerk lag auf dem gemeinschaftlichen Erkunden der Sehenswürdigkeiten der Stadt Bochum.

Neben bekannten Highlights wie Starlight Express, Ruhrstadion und Planetarium haben sich auch andere Stationen wie bspw. das Kunstmuseum mit einer Außendusche und die IHK mit engagiertem Cheerleading hervorgetan. Vielen Dank für dieses schöne Erlebnis bei tropischen Temperaturen!

Auf in die nächste Runde!

Unser SMF-Lauf-Team freut sich über ständigen „Zu-Lauf“ und sammelt weiter Erfahrungen und Trophäen: Nach dem B2Run am 28.05., dem AOK-Firmenlauf am 06.06. und dem Urban Trail Dortmund steht in der nächsten Woche schon der vierte Lauf der Saison an: Der Urban Trail in Bochum.

Das Schöne daran: Nicht jeder muss bei jedem Lauf dabei sein, es bleibt Platz für Individualität der aktuell 12 Läuferinnen und Läufer. Gerade die Urban Trails ohne Zeitmessung sind Veranstaltungen, bei denen neben sportlicher Betätigung der Spaß am Laufen und Entdecken im Mittelpunkt stehen. Fest geplant ist bereits der Westfalenparklauf am 03.11. Wir  sind gespannt wie es weitergeht!

Ja, wo laufen sie denn? B2Run in Dortmund

In unmittelbarer Umgebung zur Firmenzentrale liefen am 7. Mai unsere sportlichen Kollegen aus dem SMF-Laufteam beim B2Run mit. Unser Mitarbeiter Christian Bonkowski, der zum ersten Mal dabei war, haderte anfangs mit seinem Schicksal als Ersatzläufer, sollte er doch den sonst mit Bestzeiten ausgezeichneten Kollegen Marco Schlomann vertreten: „Als untrainierter Erst-Läufer und Ersatz für Marco habe ich den Team-Schnitt gehörig nach unten gezogen. Zum Glück haben die anderen nicht auf mich Rücksicht genommen“, erzählte er schmunzelnd nach dem Event.

Seine Zeit von 42:53.0 kann sich durchaus sehen lassen, denn schließlich galt es nicht nur, bei den sommerlichen Temperaturen einen kühlen Kopf zu bewahren, sondern sich auch beim emotionalen Durchlauf des Stadions Rote Erde und des SIGNAL IDUNA PARKs nicht allzu sehr von den jubelnden Zuschauern ablenken zu lassen.

So überrascht dann sein Fazit nicht: „Ich habe es unbeschadet überstanden und bin sicher beim nächsten Mal wieder mit dabei!“ – Das nennen wir Einsatz, Christian!

Lauf-Neuling Christian Bonkowski (3.v.l.) umringt von den „alten (Lauf-)Hasen“ Christian Diekhaus, Niklas Thiel, Hee-Sinn Lim, Guino Ndjenndja und Holger Hanneken (v.l.n.r.)

Alle guten Läufe sind drei!

Das SMF Läuferteam ist eine eingeschworene Gemeinschaft – gemeinsam arbeiten, gemeinsam trainieren, gemeinsam Erfolge feiern! Nach dem B2RUN im Frühjahr und dem AOK Firmenlauf im Sommer war der PHOENIX Halbmarathon Saisonabschluss und größte Herausforderung für unsere Läufer.

Am 3. Oktober führte die Strecke in diesem Jahr direkt an unserem Firmenstandort auf PHOENIX West vorbei. Unser Bild zeigt (von links nach rechts) die entspannten Läufer Holger Hanneken, Daniel kleine Hillmann und Guino Ndjenndja. Unter mehr als 2.000 Teilnehmern erreichten sie mit Zeiten unter 2 Stunden alle einen Platz unter den ersten 100. Wir gratulieren herzlich zu dieser herausragenden Leistung und sind gespannt auf die Veranstaltungen im nächsten Jahr.

Weitere Infos zum Lauf unter https://www.sparkassen-phoenix-halbmarathon.de/deine_fotos.htm

Bestbesetzung: 11 SMF’ler beim AOK Firmenlauf 2016

In der letzten Woche stand das SMF Laufteam erneut am Start beim AOK Firmenlauf 2016 – in Best-Besetzung mit 11 Läuferinnen und Läufern beim diesjährigen AOK Firmenlauf. Die 6,7 km lange Strecke führte von PHOENIX West an der Emscher entlang zum Phönix-See und zurück.

Bei wunderbarem Laufwetter lieferten sich Marco Schlomann (3. von rechts) und Daniel kleine Hillmann (4. von links) ein enges Rennen mit 00:28:32 und 00:28:56. Sie erreichten Platzierungen unter den ersten 100 von über 1.000 gestarteten Läufern. SMF-Dritte wurde Anke Meyring (mit Käppi) mit einer Zeit von 00:35:51. Besondere Erwähnung gilt Christian Diekhaus (2. Von links), der spontan für Holger Hanneken an den Start ging und ohne Training eine Zeit von 00:36:10 erzielen konnte – Hut ab!

Glückwunsch und vielen Dank an alle Läuferinnen und Läufer – sehr schöne Ergebnisse!

Hier gibt es weitere Berichte und Informationen zum Lauf:
www.aok-firmenlauf-dortmund.de/do_deine_strecke.htm
www.aok-firmenlauf-dortmund.de/do_deine_fotos.htm

SMF beim Firmenlauf B2RUN 2016

Am 19. Mai hieß es für die Läuferinnen und Läufer des SMF Laufteams wieder „raus aus den Bürosachen und rein in die Laufschuhe“ beim Firmenlauf B2RUN 2016. In diesem Jahr stand das Team zum 3. Mal am Start des B2RUN Firmenlaufes in Dortmund. Um 18:30 Uhr fiel der Startschuss für die 6,1km lange Strecke vom Signal Iduna Park durch den Westfalenpark und zurück zum Stadion.

Auch in diesem Jahr verteidigte Marco Schlomann mit einer Zeit von 00:25:12 seine Position als schnellster SMFler. Daniel kleine Hillmann und Holger Hanneken folgten mit Zeiten von 00:26:32 und 00:28:25 kurz darauf. Die Frauen wurden durch Natalya Keller und Anke Meyring vertreten, die mit Zeiten von 00:39:14 und 00:30:24 ins Ziel kamen.

Wir gratulieren herzlich und sagen: Auf Wiedersehen beim AOK Firmenlauf am 9. Juni!

Weitere Infos zum Lauf gibt es hier:
www.b2run.de/dortmund/bilder

SMF-Laufteam etabliert

Bei der diesjährigen Deutschen Firmenmeisterschaft B2RUN liefen neun MitarbeiterInnen bei regnerischem Wetter die 6,1 km lange Strecke entlang der Westfalenhallen und des Westfalenparks. Für die meisten war es die zweite Teilnahme, sie gingen bereits im Vorjahr an den Start für das SMF-Team.

Das SMF-Frauenteam, von links: Svetlana Mihailo, Anke Meyring und Nataliya Keller.

Das SMF-Frauenteam, von links: Svetlana Mihailo, Anke Meyring und Nataliya Keller.

Viele unserer LäuferInnen konnten ihre Vorjahresleistung steigern. Schnellster Läufer war Marco Schlomann mit einer Zeit von 23:58.2 Minuten. Teamneuling Tim Eisenblätter lief mit 28:23.3 Minuten die drittbeste Zeit im SMF-Team. Bei den Damen konnte Anke Meyring mit ihrer Zeit von 31:05.5 ihren Titel als schnellste Läuferin bestätigen.

Doch ausruhen auf diesem tollen Ergebnis kann sich keiner der Sportler, der nächste Lauf steht bereits bevor: am 11. Juni steht für acht SMF-Läuferinnen und Läufer der AOK-Firmenlauf an.

Am 3. Oktober wird das SMF-Team dann erneut am jährlichen Sparkassen Phoenix Halbmarathon teilnehmen. Für alle Teilnehmer, die sich keinen Halbmarathon rund um das PHOENIX West-Gelände zutrauen, besteht die Möglichkeit, als Team im 3 x 7 km-Staffellauf anzutreten.