NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin (l.) und NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze (r.) lassen sich von SMF-Geschäftsführer Diethard Feuerstein die neueste Technik auf der CeBIT zeigen (Im Hintergrund: Henrike Feuerstein und Christian Bonkowski/SMF).

NRW-Innovationen auf der CeBIT 2015

Auf der CeBIT 2015 präsentiert SMF innovative Technologien wie z.B. enjoyQR an dem NRW-Gemeinschaftsstand.

+++ Fazit: Ausrichtung ausschließlich auf Fachbesucher erleichtert Networking + Neue Kontakte zu Forschungsgemeinschaften und Multiplikatoren geknüpft + Teilnahme für SMF ein voller Erfolg +++
+++ Update 19.03.: enjoyQR demnächst bei Innovationsforen + Entwicklungsansätze für Bezahlprozesse bei Behörden und in der Automobilbranche + Multichannellösungen für Freizeitanlagen + Ausbau des Shoppings über Schaufenster +++

+++ Update 18.03.: Neue Nutzungsszenarien von Mobile Payment + Freischaltung von SIM-Karten + Betankung von E-Fahrzeugen mit Solarstrom + Ticketverkauf im Transportwesen etc. +++
+++ Update 17.03.: Elektroauto ist ein Publikumsmagnet + Thema „Tankfüllung mit Smartphone bezahlen“ begeistert + Vandalismussichere Zapfsäule überzeugt Besucher +++
+++ Update 16.03.: Besuch von Garrelt Duin und Svenja Schulze bei SMF + Begeisterung über innovative Technologien + Bezahlen mit dem Smartphone live getestet +++

SMF auf der CeBIT 2015 in Hannover

Diese Woche läuft in Hannover die CeBIT 2015, Deutschlands größte IT-Messe. SMF präsentiert, welche Technologien uns in Zukunft begegnen. Zum dritten Mal konnten wir uns einen der begehrten Plätze auf dem NRW-Gemeinschaftsstand sichern, um neu entwickelte Produkte zu zeigen.

In diesem Jahr liegt der Fokus auf dem Thema Mobile Shopping. Dazu Diethard Feuerstein, Geschäftsführer von SMF: „Neue, mobile Einkaufs- und Bezahlprozesse werden in Zukunft unser aller Konsumverhalten verändern. Heute gehen wir Konsumenten mit dem Portemonnaie in den Supermarkt, demnächst benötigen wir zum Bezahlen nur noch unser Smartphone.“ Sogar tanken lässt sich demnächst mit dem Handy. Dafür wurde ein Original-Elektroauto auf den Stand gefahren, an dem sich das bargeldlose Bezahlen an der Zapfsäule live ausprobieren lässt.

NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin besuchte uns bereits am Eröffnungstag und ließ sich die neuesten Technologien nicht entgehen. Gemeinsam mit Svenja Schulze, NRW-Wissenschaftsministerin, überzeugte er sich von der Einfachheit und Sicherheit über das Bezahlen per Smartphone.