Was ist Mobile Loyalty?

Mobile Loyalty bedeutet übersetzt „mobile Treue“ und bezeichnet ein digitales Treuepunktesystem.

Mit Mobile Loyalty-Programmen können Kunden nach jedem Einkauf elektronisch Treuepunkte sammeln und diese nach dem Erreichen einer bestimmten Punkteanzahl direkt beim Händler in eine „Belohnung“ umwandeln, beispielsweise Gratisprodukte oder Rabattcoupons. Ziel ist die langfristige Kundenzufriedenheit und -bindung.

Im Gegensatz zu Kundenkarten, die in Deutschland weit verbreitet sind, sind Mobile Loyalty-Programme bislang noch nahezu unbekannt.

Vorteile von Mobile Loyalty

Die Idee, Treuepunkte in Stammgeschäften zu sammeln, ohne diverse Kundenkarten bei sich zu tragen, ist ein großer Vorteil der mobilen Treueaktionen. Der Besuch des Lieblingsgeschäftes mit dem eigenen Smartphone ist ausreichend, um Punkte zu sammeln. Für den Händler ist Mobile Loyalty ein praktisches und verwaltungsarmes Instrument zur Kundenbindung, da der Kunde auf bekannte Bonusprogramme nicht verzichten muss und automatisch Punkte für seinen Einkauf erhält.

Unterschied zu Mobile Couponing

Bei Mobile Loyalty wird die Treue des Kunden nach dem Einkauf belohnt, indem Punkte automatisch dem Kundenkonto gutgeschrieben werden. Im Gegensatz dazu wird Mobile Couponing im Vorfeld des Kaufes durch die Händler eingesetzt. Mit Gutscheinen und Rabattangeboten wirbt der Händler für einen Besuch in seinem Geschäft oder auf seiner Website.

Bequeme Zukunft: Shoppen plus Punktesammeln per QR-Code

Bereits heute ist möglich, mit dem Handy einzukaufen und gleichzeitig zu bezahlen. Über das Scannen von QR-Codes erwirbt der Kunde ein Produkt und vollzieht gleichzeitig den Bezahlvorgang. In Verbindung mit Mobile Loyalty ist es denkbar, zukünftig beim Zahlungsprozess direkt Treuepunkte zu sammeln und sich diese automatisch dem eigenen Kundenkonto gutschreiben zu lassen.